... so dichtete Zinzendorf, und wir haben uns gewagt!

Am heutigen Standort unserer Schule fielen am 9.Mai 1945 das Brüderhaus mit Georgentor und viele Häuser den Flammen zum Opfer. Die Ruinen prägten das Stadtbild von Herrnhut bis Anfang der 70-iger Jahre. Schon sehr zeitig hat die Evangelische Brüder-Unität Planungen für die Wiederbebauung vorangetrieben, bis die SED-Führung in der DDR den Neubau einer Zentralschule durchsetzte und die Grundstückseigentümer zum Verkauf nötigte. Es entstand der Schulplattenbau „Typ Dresden“, der als Zehnklassige Polytechnische Oberschule 1973 eingeweiht wurde. Die neu errichtete Schule erhielt den Namen des SED-Funktionärs „Hermann Matern“.
Nach der Wende ging die Trägerschaft auf die Stadt Herrnhut über und die Schule wurde 1992 das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium.1996 übernahm der Landkreis dann die Trägerschaft bis zur Einstellung des öffentlichen Gymnasiums 2008.

Schon im März 2012 beschloss das Kuratorium der Schulstiftung einstimmig eine Variantenausschreibung für ein neues Schulgebäude.
Am 11. Juni 2013 wurde das Architekturbüro Daniel Neuer mit der Planung beauftragt. Im Sommer 2014 folgten Fördermittel- und Bauantragstellung. Zur Grundsteinlegung am 12. Mai 2017 übergab die damalige Kultusministerin Kurth den Fördermittelbescheid und schon im gleichen Jahr konnten am 21. Dezember Richtfest gefeiert werden. Schließlich nahm die Schulgemeinschaft das neue Schulhaus am 15. Februar 2019 in Besitz.

 

Im Namen des Kuratoriums sei ein herzlicher Dank an den Vorstand der Evangelischen Zinzendorfschulen Herrnhut mit Katrin Filschke, die verantwortlich die Fäden in der Hand hielt, an alle Planungsbüros mit dem Koordinator und Baubetreuer Daniel Neuer, an alle Bauarbeiter und Handwerker, die Lieferanten, an die Schulgemeinschaft, die Eltern, den Rechtsbeistand, die Förderer, insbesondere dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, dem Landtagsabgeordneten Dr. Stephan Meyer, Landrat Bernd Lange, Sponsoren und Spendern, den Kreditgebern, dem Landesamt für Denkmalspflege, den Verantwortlichen der Behörden und Entscheidungsgremien bei EU, Bund, Freistaat Sachsen, Landkreis und Stadt, allen Mutmachern, Betern und nicht zuletzt dem dreieinigen Gott gesagt.
Mit diesen Unterstützern, der Evang.Brüder-Unität, der Brüdergemeine Herrnhut, der Zinzendorf-Stiftung und den Nachbarn „haben wir es gewagt“ und sind voller Zuversicht, dass nach dem Abbruch des alten Schulhausesn nun bald Aula, Sporthalle, Heizungsanlage und Außenanlagen in Angriff genommen werden können.

Rainer Fischer                                                                                           
Vorsitzender der Schulstiftung

 

  • image-2935

    Zeit für ein neues Kapitel Herrnhuter Baugeschichte ::

    Ein weiterer Grundstein wurde am 12. Mai 2021, für den Bau der neuen Turnhalle auf dem Herrnhuter Schul-Campus gelegt.

    Weiterlesen
  • image-2822

    Unser Stollenkönig 2020 ist diesmal eine Königin

    Anlässlich unserer jährlichen #Spendenstollenaktion konnten in der Adventszeit an unseren Schulen wieder knapp 400 Stollen verkauft werden.
    Jeder verkaufte Stollen enthielt eine Spende von 3,50 €, die nun dem #Turnhallenneubau zugutekommt.

    Wir möchten allen Schülern & Mitarbeitern, allen Eltern & Verwandten und all denen, die uns mit dem Kauf der Stollen unterstützt haben, ein riesengroßes…

    Weiterlesen
  • image-2762

    Another brick in the wall ...

    Am Montag, den 14.12.20 wurde der Bagger in Stellung gebracht und stündlich wird sich nun der Ausblick auf unseren alten Pausenhof ändern. Spätestens zum Wochenende wird von unserer alten Turnhalle nicht mehr viel zu sehen sein. Unermüdlich frisst sich der "extraleise" Bagger durch die Wände der der alten Halle. Gewissenhaft trennt er Holz, Metall und Steine. Langsam verschwindet ein Teil…

    Weiterlesen
  • image-2756

    „Machs gut alte Turnhalle!“

    Nun ist es soweit - unsere Wege trennen sich.

    Vergessen sind die anstrengenden Sportstunden, denn wir werden die Erinnerung an dieses Haus ganz tief in unserem Gedächtnis abspeichern.

    Jeder, der jetzt an „seine alte Sporthalle“ denkt, dem steigt sofort ein ganz bestimmter Geruch in die Nase. Na, sie wissen schon: diese Mischung aus Käsefüßen und Gummi, die unser Gedächtnis irgendwo abgelegt hat.…

    Weiterlesen
  • image-2428

    Ministerpräsident Michael Kretschmer überbringt gleich zwei Fördermittelbescheide

    Am 16.01.2020 war Ministerpräsident Michael Kretschmer an unseren Schulen zu Gast um gleich zwei Fördermittelbescheide in Gesamthöhe von 1,4 Mio Euro höchstpersönlich zu überbringen. Die Bescheide beinhalten den Abruf von Mitteln aus Programmen des Freistaates und des Bundes - VwV-Invest-Schule.

    Mit dem Abruf der beiden Zuwendungsbescheide kann nun endlich die bereits erfolgte Vorfinanzierung für…

    Weiterlesen
  • image-2218

    Saubere Stifte - Kooperation mit edding

    Passend zu den nachhaltigen Standarts unseres neuen Schulhauses sollen natürlich auch die Schreibgeräte unserer Lehrer nicht nur Wegwerfartikel sein. Seit März 2019 stehen wir  in Kooperation mit der Firma edding. Edding stellt uns umweltfreundliche Whiteboardmarker, Textmarker und spezielle Zeichenstifte für den Kunstunterricht zur Verfügung. Patricia Siebel, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei…

    Weiterlesen