Wir bauen mehr als Schule

ist das Motto, das die Kommunikation des Schulneubaus der Evangelischen Zinzendorfschulen Herrnhut von Anfang an begleitet hat.Nach einer intensiven Planungsphase konnte im Frühjahr 2017 mit den Bauarbeiten für das neue Gebäude des Zinzendorf-Gymnasiums begonnen werden. Am Donnerstag, den 28.03.2019 wird das neue Schulhaus nach einer Bauzeit von 24 Monaten nun in einer Feierstunde mit geladenen Gästen auch offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Dank der Bereitstellung von Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung übertrifft das neue Schulgebäude die Standards bei Nachhaltigkeit und Energieeffizienz am Maß des Üblichen und ist damit ein Vorreiter in Sachsen. Mit der angestrebten BNB-Gold-Zertifizierung wird die Nachhaltigkeit der Immobilie bewertbar und damit vergleichbar gemacht. „Nachhaltiges Bauen“ ist letztendlich keine Phrase, sondern wurde in allen Bereichen des Neubaus ernst genommen und umgesetzt.

Von außen her belebt das neue Schulgebäude nun einen Teil des am 9. Mai 1945 zerstörten Stadtkerns von Herrnhut neu. Die Außenfassade, die im Stil des „Herrnhuter Barock“ gehalten wurde, passt sich perfekt in das Stadtbild ein und prägt damit das Ortsbild an sich. Der Umgang mit den vor Ort gegebenen Möglichkeiten und Ressourcen wurde berücksichtigt. Letztendlich ist dies ein starkes Symbol für die lebendige Entwicklung des Ortes Herrnhut, der mitten im Leben steht und trotzdem fest mit seiner Tradition verwurzelt ist.

Video - Baustellenrundgang 

18.12.2018

 

24.09.2018

Blickt man vom Zinzendorfplatz auf unseren Schulneubau, dann bietet sich dem Betrachter eine wirklich beeindruckende Kulisse. Kaum zu glauben, welchen Ausblick man hier noch vor einem Jahr hatte. 

Im Januar 2017 begannen die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen: Nachdem die Baufläche vom letzten Schnee befreit wurde, konnten die Arbeiten für das Setzen der Bohrpfähle, welche die Bodenplatte des neuen Schulgebäudes tragen, beginnen. Dafür musste die Treppe zum Haupteingang durch die geringe Nähe zur Baustelle weichen. Der Kellerbereich wurde ausgehoben, die Bodenplatte gegossen und Kellerwände errichtet. Im Dezember 2017 wurde der Dachstuhl errichtet und seit März 2018 ist auch der zweigeschossige Übergang, welcher die beiden Gebäudeteile miteinander verbindet fertig. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen.

Seit dem Sommer 2018 arbeiten die Ausbaugewerke auf Hochtouren, um den Zeitplan einzuhalten. Trockenbauer, Tischler, Fliesenleger und Maler treffen täglich im Neubau aufeinander. Gearbeitet wird in allen Räumen. Aktuell werden Schallschutzwände eingebaut, die Fensterrahmen eingesetzt, der Estrich wurde gegossen und die Vorrüstung der Sanitärobjekte geht zügig voran. Die Maler sind mit dem Innenanstrich beschäftigt , die Fliesenleger sind auf der Zielgeraden und auch die Elektriker konnten glücklicherweise wieder aufholen. Ein großer Kabeldiebstahl hatte ihnen im Juli leider jede Menge zusätzliche Arbeit beschert. 

Wenn alle Gewerke weiterhin so gut Hand in Hand arbeiten, dann liegen wir mit dem Umzug im Zeitplan. 

Einzelne Bauabschnitte haben wir in regelmäßigen Abständen fotografisch festgehalten. mehr

  • image-1890
    Abbruchstimmung

    Seit einer Woche beißt sich der Bagger durch unser altes Schulhaus und es ist wirklich erstaunlich, wie schnell der Abbruch vorangeht.

    Weiterlesen
  • image-1873
    "Willkommen und Abschied"

    Schade. Schon vorbei. Kaum zu glauben, wie schnell so ein kurzweiliger Abend zu Ende gehen kann. 
    Einen Tag nach der offiziellen Einweihung unseres neuen Schulhauses feierten wir gestern mit unseren Schülern, deren Eltern, unseren Kollegen und vielen, vielen Gästen unser Einweihungsfest „Willkommen & Abschied“. 
    Wir waren überwältigt von dem Besucheransturm und überglücklich, dass wir so viele...

    Weiterlesen
  • image-1862
    Schulhauseinweihung am 28.03.2019

    Zahlreiche geladene Gäste fanden sich am 28.03.2019 im Kirchensaal der Brüdergemeine ein, um gemeinsam mit uns die Einweihung des neuen Schulhauses zu feiern. Von Beginn an herrschte eine sehr positive Atmosphäre im Saal und bei allen Rednern der Feierstunde spielte das Wort „Danke“ eine wichtige Rolle. Schließlich waren zahlreiche Personen am Gelingen der Baumaßnahmen beteiligt. Zum einen die...

    Weiterlesen
  • image-1855
    Feierstunde und Schulfest anlässlich der Schulhauseinweihung an den Zinzendorfschulen in Herrnhut

    „Wir bauen mehr als Schule“
    ist das Motto, das die Kommunikation des Schulneubaus der Evangelischen Zinzendorfschulen Herrnhut von Anfang an begleitet hat.

    Nach einer intensiven Planungsphase konnte im Frühjahr 2017 mit den Bauarbeiten für das neue Gebäude des Zinzendorf-Gymnasiums begonnen werden. Am Donnerstag, den 28.03.2019 wird das neue Schulhaus nach einer Bauzeit von 24 Monaten nun in...

    Weiterlesen
  • image-1847
    Eine lange und anstrengende Umzugswoche liegt hinter uns ::

    Die ganze Woche über herrschte reger Betrieb zwischen Alt- und Neubau. Es wurde fleißig geputzt, Tische und Stühle sowie unzählige Kartons wurden hin- und her geschleppt, Schränke ausgeräumt, Bücher und Unterrichtsmaterialien mussten den Standort wechseln. Vom Fünftklässler bis zur Sekretärin packten alle kräftig mit an und auch viele Eltern haben uns bei diesem Kraftakt unterstützt. Ein...

    Weiterlesen
  • image-1829
    Machs gut, altes Haus ...

    Heute Nachmittag um 14:20 Uhr endete der allerletzte Unterrichtstag in unserem alten Schulgebäude. Etwas wehmütig war die Stimmung schon. 

    Mehr als 45 Jahre diente der alte DDR Plattenbau in der Ortsmitte von Herrnhut Generationen von Schulkindern als Unterrichtsstätte. Während noch in dieser Woche fleißig Zeugnisse und Aufnahmebescheide gedruckt wurden, packten heute schon einige Kollegen nicht...

    Weiterlesen