Tableau Vivant

"Tableau Vivant" heißt ein neu aufgeflammter Trend aus dem 18. Jh., der die Zeit in Isolation verschönert. Dabei werden Werke der Malerei und Plastik mit lebenden Personen und Alltagsgegenständen nachgestellt.
Durch einen Aufruf des Getty Museums in Los Angeles erfahren die lebendigen Bilder eine Renaissance, denn auch im Lockdown und der häuslichen Quarantäne muss niemand auf Kunst verzichten. Die Regeln sind denkbar einfach:

  1. Wähle ein Kunstwerk aus
  2. Schnapp dir Gegenstände, die du zuhause rumliegen hast
  3. Bilde das Kunstwerk nach
  4. Lass dich fotografieren

Auch unsere SchülerInnen haben in den Ferien ihre häuslichen Kunststudios geöffnete und Klassiker der Kunstgeschichte zum Leben erweckt. Wir danken allen, die Teil unseres virtuellen Museums sind!