Montag, 28. Mai 2018

Ente gut - alles gut.

Am Sonntag, den 27.05.2018 wurden im Rahmen des Ruppersdorfer Schinkenfestes wieder gelbe Gummientchen im Ruppersdorfer Wasser ausgesetzt.  Für den Entenverkauf waren in diesem Jahr hauptsächlich die Schüler unserer Klassen 7-1, 6-3, 8-1 und 11 verantwortlich. Am Ende konnten 381 Entchen verkauft werden.

Strömung und gute Wünsche begleiteten die gelben Quitscher nach Ihrem Sprung ins kalte Wasser bis zum Ziel. Wie immer konnte es am Ende nur einen Sieger geben. So war es dann auch. Sieger beim Ruppersdorfer Entenrennen 2018 wurde der gelbe Quitscher unserer Musiklehrerin Frau Köhler.

Der Verkauf der Enten wurde von Familie Kirchner, Inhaber des Ruppersdorfer Räucher-Häus´ls, mit einem Spendenscheck über 381 € belohnt. Der Erlös von einem Euro pro verkauftem Entchen kommt unserem Schulneubau und den Klassenkassen unserer Schüler zu Gute.

Bis zum Abend gab es reichlich Unterhaltung im und ums Ruppersdorfer Räucher-Häus´l. Langeweile konnte beim gebotenen Rahmenprogramm und dem grandiosen Wetter nicht aufkommen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Käufer und Verkäufer der Enten, sowie an Familie Kirchner vom Ruppersdorfer Räucher-Häus´l.